Zinklamellenüberzüge

Zinklamellenüberzüge

Keine Wasserstoffversprödung

Dank ihrer sehr guten Korrosionsbeständigkeiten (bis zu 1.000 Stunden im Salzsprühtest) eignen sich diese Überzüge besonders für Teile aus Federstahl. Die nicht auf dem galvanischen Verfahren basierenden Topcoats bieten sich auch für Verbindungselemente mit Zugfestigkeiten ≥ 1.000 N/mm² oder > 320 HV an, weil Wasserstoffversprödung vermieden wird.

Bekannt sind diese Beschichtungen unter Markenbezeichnungen wie beispielsweise Geomet oder Delta Protekt. Sie können durch zusätzlich aufgebrachte oder auch integrierte Schmiermittel oder Farbzusätze an verschiedenste Anforderungen und Bedürfnisse angepasst werden. Die Anwendungsgebiete sind also flexibel.

Sie wünschen detaillierte Informationen? Dann nehmen Sie doch einfach Kontakt auf mit uns unter der Telefonnummer 0711/1604-0 oder per Mail.